Warum scheitern so viele Beziehungen? In den USA aber auch zunehmend in Deutschland lässt man sich in mehr als 50% die Fälle nach einigen Jahren wieder scheiden. Woran liegt das? Nun, hier sollte man sich vielleicht zuerst einmal anschauen worauf den heut-zu-Tage die allermeisten Beziehungen basieren! Überlege mal, auf welcher Basis basiert deine Beziehung? Und wenn wir das mit damals, also vor 50 Jahren oder sogar 100 Jahren vergleichen gibt es hier doch einige gewaltige Unterschiede. Damals waren die meisten Ehen einfach nur zweckgebunden und überhaupt NULL auf Liebe basierend. Beziehungen basierten auf Abhängigkeiten. Wirtschaftlicher und sozialer Art. Und, ist das heute so viel anders? NEIN, nur hat man heute die Möglichkeit der Scheidung und daher die hohe Scheidungsrate.

So wie du jetzt bist, bist du nicht gut genug! In diesem Satz liegt der wahre Grund des Scheiterns fast aller Beziehungen und nicht nur der Liebesbeziehungen. Das gilt auch für den Beruf und Bereiche der Freundschaft.

Worauf basieren den tatsächlich die große Mehrheit aller Beziehungen? Auf Freiheit, auf wahrer Liebe die automatisch den Partner freilassen würde, wenn sie denn vorhanden wäre. Basieren die meisten Beziehungen auf den Partner so sein lassen wie er ist bzw. den Partner darin zu unterstützen das er mehr so sein kann wie er wirklich ist? Oder basieren die meisten Beziehungen heute wie damals genau vom Gegenteil? Auf den Partner beeinflussen, ihn ändern wollen, auf Abhängigkeiten, Neid und Eifersucht. Egal wo du hinschaust gibt es Neid und Eifersucht. Im Beruf wie im Privaten. Und das wird durch die Werbung und das Marketing gefördert die dir das ständige Gefühl geben du wärst so wie du bist nicht gut genug und genauso wenig gut genug wäre dein Partner oder deine Partnerin. Denn wer eine Leere spürt konsumiert unentwegt um diese zu stopfen. Das ist das große Geheimnis unserer Wirtschaft.

Hollywood – So wie du bist, bist du nicht gut genug

Hollywood tut sein Übriges! „So wie du bist, bist du nicht gut genug“! Dieser Satz wird uns allen von Kindesalter an über Film und Fernsehen eingetrichtert. Nur wenn du genügend Besitztümer hast, verheiratet bist mit Kindern und Eigenheim dann, und nur dann kannst du Glücksein sein oder hast überhaupt einen Anspruch darauf glücklich zu werden. Ist dir schon einmal aufgefallen wie viele Hollywood Komödien mit einer Heirat enden? Warum? Und was dann?

Wir alle bekommen durch Hollywood und Umfeld von Kindheit an erzählt das jeder Mensch die einen Partner brächte um die „fehlende Hälfte“ sein Selbst an sich zu schmiegen und erst DANN komplett ist. Ich jedoch behaupte, und das wird dir jeder gute Coach bestätigen, dass allein sein völlig in Ordnung ist und wenn du dich alleine sind komplett fühlen kannst es auch nichts und niemand auf dieser Welt niemals jemals schaffen wird. Keine Luxusgüter und keine heißen Frauen. Es ist nicht die Aufgabe einer Frau die innere Einsamkeit eines Mannes zu stopfen! NIEMALS! Wenn du das in einer Frau suchst, und viele Männer und auch Frauen sind sich dessen nicht einmal bewusst, dann wir deine Beziehung kläglich früher oder später scheitern. Das kann ich dir zu 100% garantieren. Dein Partner wird das spüren und du wirst seine Energie bis zum letzten Tropfen aussaugen, bis er nicht mehr kann, und wenn er dich noch so sehr liebt wird er dich eines Tages verlassen müssen.

Du kannst dein ganzes Leben lang die richtige Partnerin suchen, ins Fitness Center gehen um den von den Medien vorgegaukelten Idealgewicht zu entsprechen. Du kannst dir auf gut deutsch bei der Arbeit „den Arsch aufreißen“, dir sämtliche Luxusgüter aneignen und dann kommt ab 40 meistens bei den Männern und etwas früher bei den Frauen die sogenannte „Mid-Life Crisis“ und merkst ganz deutlich das dich dieser ganze quatsch nicht Glücklich gemacht hat. Du fühlst die gleiche Leere wie zu Beginn 20 Jahre zuvor.